Banner Rahmen oben

Lesung mit Bernd-Lutz Lange „Freie Spitzen“

Lesung mit Bernd-Lutz Lange „Freie Spitzen“

Informationen:

Termin: 28.08.2022
Einlass:16.30 Uhr
Beginn:17.30 Uhr
Ende:19.30 Uhr

Ort:

Stadthalle

Karten:

21,00 €

Veranstalter:

FZLO Freizeitstätten GmbH

Fällt aus

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend mit Bernd-Lutz Lange, der aus seinen Büchern „Freie Spitzen“, „David gegen Goliath“ liest und sein Hörbuch: „Sternstunden“-Begegnung mit besonderen Menschen vorstellt.

„Freie Spitzen.“ – Ein Streifzug durch die vielfältige Landschaft des politischen Witzes im gesamten Ostblock vom Kriegsende bis zum Mauerfall

Bernd-Lutz Lange verwebt in seinen Texten die politischen Witze dieser Jahre mit der Beschreibung der herrschenden Zustände in jenen Ländern, mit anekdotischen Streiflichtern und seinen persönlichen Reiseerlebnissen. „Von Leipzig bis Moskau, von Krakau bis Bukarest: Politische Witze sind allgegenwärtig in den Jahrzehnten des Kalten Kriegs, sie persiflieren und nehmen eine wenig beeinflussbare Realität auf die Schippe. Die Machthaber fürchten Opposition und offene Kritik der Öffentlichkeit, sie fürchten das Gelächter als subversive, anarchische Kraft. Bernd-Lutz Lange nimmt uns mit auf eine ganz besondere Reise durch die einzelnen Volksdemokratien und begleitet uns durch die vielfältige Landschaft des politischen Witzes. Dabei reflektiert er nicht nur sein eigenes Erleben, sondern lässt auch zahlreiche Augenzeugen zu Wort kommen.

David gegen Goliath – Erinnerungen an die Friedliche Revolution. In Zusammenarbeit mit Sascha Lange

Der 9. Oktober 1989 in Leipzig ist der schicksalhafteste Tag der Friedlichen Revolution. Hochgerüstete Polizisten standen mehr als 70.000 Menschen gegenüber. Der gewaltlose Ausgang des Tages hat viele Väter, viele Mütter. Als einer der „Leipziger Sechs“ arbeitete Bernd-Lutz Lange am 9. Oktober mit an einen Aufruf, den Kurt Masur über den Stadtfunk verlas und der dazu beitrug, dass diese Montagsdemonstration friedlich verlief.
Dreißig Jahre danach begibt sich Bernd-Lutz Lange auf Spurensuche und entdeckt noch bislang Unbekanntes. Sein Sohn, der Historiker Sascha Lange, zeichnet anhand überlieferter Akten die Ereignisse nach und zeigt, welchen immensen Aufwand der SED-Staat betrieb, um das zu verhindern, was er nicht mehr verhindern konnte – das Aufbegehren mündiger Bürger für Freiheit und Demokratie.

„Sternstunden“

Der Kabarettist Bernd-Lutz Lange erzählt von Begegnungen mit besonderen Menschen. So plaudert er in amüsanter Art, wie er zufällig den Schauspieler Gerd Fröbe kennenlernte, und dass er für Angelica Domröse als Student einen italienischen Hit sang, ohne die Sprache zu kennen. Doch auch die Begegnung mit unbekannteren Menschen birgt bei ihm unterhaltendes Potenzial.

Weitere Informationen zu Herrn Lange finden Sie hier.

Tickets:

Tickets erhalten Sie in der Stadthalle Limbach-Oberfrohna, im Freie Presse Shop oder online.

Ticketpreise können in anderen Vorverkaufsstellen abweichen!

Veranstaltungen in der nächsten Zeit, die Sie auch interessieren könnten: