Banner Rahmen oben

Historie

VOM HIRSCH ZUM HEUTE – IMMER WAS LOS!

1826 – 1926

  • 1826 erbaut der Besitzer des Rittergutes Reichsgraf von Wallwitz den Gasthof „Zum roten Hirsch“
  • 1843 kauft Viktor Alex. Rudolph den Gasthof für 7.000 Taler
  • 1843 bis 1926 betreiben mehrere Eigentümer den Gasthof

1926 – 1952

  • 1926 Gründung der „Hotel zum Hirsch Aktiengesellschaft“
  • 1933 erwirbt Hotelpächter Paul Richard Ludwig das Hotel
  • 1948 bis 1952 Verwaltung durch die VVB Trikot

1952 – 1990

  • 1952 bis 1966 Übernahme und Hotelbetrieb durch die Stadt Limbach-Oberfrohna
  • 1966 bis 1990 Übernahme und Betreibung durch den Kreis Karl-Marx-Stadt
  • 1974 Erweiterungsbau unter Einbeziehung des vorhandenen Saals, Trennung des Hotelbetriebs vom Kulturhaus

1990 – 2001

  • Betreibung des Kreiskulturhauses durch den Landkreis Chemnitz und nach der Kreisgebietsreform durch den Landkreis Chemnitzer Land

2001

  • Erwerb durch die Stadt Limbach-Oberfrohna – Beginn der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten durch die FZLO Freizeitstätten GmbH Limbach-Oberfrohna als städtische Tochtergesellschaft

2004

  • Eröffnung der Stadthalle am 16. Januar 2004